Informationen zur Schulöffnung ab dem 15.06.2020

 

Liebe Kinder und Eltern der Gerichtsschule,

 

die Landesregierung hat beschlossen, dass alle Grundschulkinder ab dem 15.6. wieder in die Schule kommen sollen.

Die wichtigsten Punkte der Schulmail im Überblick:

- Jedes Kind besucht täglich die Schule.

- Alle Schülerinnen und Schüler werden im Klassenverbund ohne Teilung unterrichtet.

- Es werden konstante Gruppen gebildet und auch auf dem Schulhof zu Pausenzeiten getrennt. Eine Durchmischung soll vermieden werden.

- An Orten, an denen die Trennung der Gruppen nicht möglich ist (Sanitärbereich, Flure etc.), gilt weiterhin das Abstandsgebot und das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung.

- Wie bisher sollen Dritte, also auch Eltern, das Schulgelände möglichst nicht betreten. Die Anwesenheit muss dokumentiert werden.

- Überall dort, wo den Schülerinnen und Schülern aller Jahrgangsstufen wieder ein tägliches Unterrichtsangebot gemacht werden kann, endet die Notbetreuung mit Ablauf des 12. Juni 2020.

- Regelmäßiges Lüften der Räume.

Weiteres ist nachzulesen unter folgendem Link: Schulmail Nr. 23

 

Folgende Maßnahmen und Regelungen wurden nun intern beschlossen, so dass die Kinder unter den aktuellen Bedingungen und Vorgaben beschult werden können:

 

Die Kinder betreten morgens den Schulhof mit einer Mund-Nasen-Bedeckung und stellen sich an den bekannten Aufstellpunkt ihrer Klasse. Dort werden Sie von einer Lehrkraft abgeholt und gehen als Gruppe gemeinsam in den Klassenraum. Im Klassenraum wäscht sich jedes Kind die Hände.

Für den Unterricht empfehlen wir ebenfalls das Tragen einer Mund- Nasen-Bedeckung. Für einen ausreichenden Selbst- und Fremdschutz empfehlen wir das Tragen einer FFP2- Maske. Dies ist den Schülerinnen und Schülern allerdings freigestellt.

Nach zwei Unterrichtsstunden im Klassenverband waschen die Kinder zunächst ihre Hände und verbringen die Frühstückspause draußen auf dem Schulhof. Darauf folgt die Hofpause. Während der Hofpause spielen die Kinder in einem vorgegebenen Bereich in ihrer Gruppe. Während der Hof- und Frühstückspause müssen keine Masken aufgesetzt werden.

Nach der Hofpause geht die Klasse gemeinsam mit einer Mund-Nasen-Bedeckung in den Klassenraum und wäscht erneut die Hände. Dort verbringen die Kinder weitere zwei Schulstunden.

 

Über die OGS-Situation wird im folgenden Elternbrief informiert.

 

Ein letzter Hinweis zum Schutz der Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer, sowie Erzieherinnen und Erzieher:

Kein Kind mit Krankheitssymptomen wie Husten, Schnupfen, Fieber, Kopfschmerzen, Halsschmerzen, etc. darf zur Schule kommen. Erst wieder, nachdem die Symptome abgeklungen sind.

 

Unterrichtszeiten:

Klassen 1a, 2a, 3a, 4a, 4c           8:15 -11:45 Uhr

Klassen 1b, 2b, 3b, 4b                 9:15- 12:45 Uhr

 

Nächste Termine

29 Jun 2020 - 11 Aug 2020
Sommerferien
12 Aug 2020
08:10 - 11:45
Unterrichtsbeginn Klassen 2,3,4
13 Aug 2020
10:30
Einschulung Klassen 1