Die Tage werden kürzer, die Blätter fallen von den Bäumen und die Kinder der Gerichtsschule freuen sich auf den Laternenumzug zu Sankt Martin. Jedes Jahr im
November wollen die Kinder aus den Jahrgängen 1 und 2 die dunkle Jahreszeit mit ihren bunten Laternen begrüßen. Alle Klassen bereiten sich auf diesen schönen Abend vor. Die Kinder basteln, kleben und malen, sodass alle Laternen pünktlich in ihrer vollen Farbenpracht erstrahlen können.
Am Tag des Laternenumzugs treffen sich die Klassen mit ihren Lehrern, Eltern, Geschwistern, Freunden und älteren Schulkindern auf dem Schulhof der Gerichtsschule, um gemeinsam durch den Stadtpark zu gehen. Begleitet von einem Posaunenchor schaukeln die Laternen zu bekannten Liedern durch den Park. Bei der Rückkehr wartet ein Feuerkorb auf die Teilnehmer des Laternenumzugs, und gemeinsam können alle den Abend gemütlich bei Martinbrezeln und Kinderpunsch auf dem Schulhof ausklingen lassen.

Am Mittwoch, den 13.11.2019 treffen wir uns um 17 Uhr auf dem Schulhof der Gerichtsschule. Wir freuen uns auf einen schönen Laternenumzug.