Am letzten Freitag vor dem ersten Advent fand auch in diesem Jahr traditionell unser weihnachtlicher Basteltag statt.

Nachdem sich alle Kinder und Lehrer*innen in der ersten Unterrichtsstunde in der Aula trafen, um sich beim gemeinsamen Singen auf die Weihnachtszeit einzustimmen, begann im Anschluss das freudige Basteln. Es wurde in allen Klassen mit viel Engagement geschnitten und gerissen, geklebt und gekleistert, gemalt und gezeichnet. So entstanden an diesem Vormittag zahlreiche Schneemänner und Pinguine, Tannenbäume und Sterne, Rentiere und ganze Weihnachtsstädte. Vor allen Dingen wurden so die Fenster dekoriert, aber auch die klasseneigenen Adventskalendertütchen gestalteten viele Kinder selbst. Am Ende des Tages verließen alle eine hübsch geschmückte Gerichtsschule.

Wir wünschen Ihnen eine schöne und besinnliche Adventszeit.